Starteite

 

Marbella

Aktuell

Tourismus

Sport

Shopping

Gastronomie

Nachtleben

Arbeiten

Unternehmen

Immobilien

Adressen

Impressum

Reise & Tourismus
Apartements
Camping
Hotels
Reiseveranstalter
Strände
Mietwagen

 

 

Home > Reise & Tourismus

 

 

Tourismus

Sonne und Strand bilden zwei der wichtigsten Anziehungspunkte der Costa del Sol. Sie sind für die Region derart bedeutsam, dass beide Begriffe in den Namen Costa del Sol übernommen wurden.

Der Erfolg der Costa del Sol als begehrtes Ferienziel begründete sich immer schon auf das milde Klima, die gepflegten Strände und das saubere Meer. Diese Faktoren sowie die Naturschönheiten der Sonnenküste locken immer mehr Besucher in diese exzellente Ferienregion.

Die Küstenlinie der Costa del Sol liegt im äußersten Süden Spaniens und erstreckt sich über insgesamt 161 Kilometer. Das einmalig milde, mediterrane Klima mit sommerlichen Durchschnittstemperaturen von 25°C sowie eine abwechslungsreiche Küstenlandschaft mit weitläufigen Sandstränden und kleinen versteckten Buchten prägen diese herrliche Region.

An den langen Sommertagen reicht das intensive Strandleben oftmals bis in den Abend oder sogar die Nacht hinein. Mit über 300 Sonnentagen pro Jahr und einer Wassertemperatur zwischen 18°C im Frühjahr und 24°C im August reicht der Sommer weit über die Monate Juli, August und September hinaus. Entlang der Küste gibt es die unterschiedlichsten Bademöglichkeiten, alle mit einem sehr guten Dienstleistungsangebot. Kein Wunder, dass die EU die Strände der Costa del Sol alljährlich mit den begehrten Blauen Flaggen auszeichnet.

Fast überall entlang der Costa del Sol gibt es an den Stränden kleine Bars oder Restaurants, die typischen Chiringuitos. Hier ist frischer Fisch die Nummer Eins auf der Speisekarte und die Preise sind moderat. Strände mit dem umfangreichsten Serviceangebot liegen gewöhnlich in der Nähe von Städten und Urbanisationen. Hier wird dem Gast alles geboten, was zum perfekten Strandurlaub gehört: Sonnenliegen, öffentliche Duschen und Toiletten, Rettungsschwimmer, etc. Ein umfangreiches Wassersportangebot findet der Gast an den Stränden oder in den zahlreichen modernen Yachthäfen.

Abgelegenere Strände, besonders die wunderschönen Felsbuchten im Osten der Costa del Sol, bieten zwar nicht so ein umfangreiches Angebot, dafür findet der Besucher hier Ruhe und Abgeschiedenheit. Auch in Spanien ist es seit langem gang und gäbe, sich 'oben ohne' zu sonnen. Entlang der Küste gibt es zudem in Estepona, Benalmádena, Guadalmar und Torre del Mar spezielle Strandabschnitte, die für FKK Freunde reserviert sind.

Wie Sie sehen, verwöhnt die Costa del Sol ihre Strandgäste mit einem breitgefächerten Angebot, das wirklich keine Wünsche offen lässt.

© Tourismusverband Cost del Sol
 

 

mit online Reservierung

 

 

 

Home    Impressum    Disclaimer    AGB    Bookmark   Discos   WM 2018   Sitemap    Seite anmelden